Datenschutz

 

§ 1 Allgemeines

Ihre personenbezogenen Daten (z.B. Anrede, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Bankverbindung, Kreditkartennummer) werden von uns nur gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts und des Datenschutzrechts der Europäischen Union (EU) verarbeitet. Die nachfolgenden Vorschriften informieren Sie neben den Verarbeitungszwecken, Empfängern, Rechtsgrundlagen, Speicherfristen auch über Ihre Rechte und den Verantwortlichen für Ihre Datenverarbeitung.Diese Datenschutzerklärung bezieht sich nur auf unsere Webseiten. Falls Sie über Links auf unseren Seiten auf andere Seiten weitergeleitet werden, informieren Sie sich bitte dort über den jeweiligen Umgang mit Ihren Daten.

 

§ 2 Datenverarbeitung zur Vertragserfüllung

(1) Verarbeitungszweck

Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns im Bestellprozess zur Verfügung stellen, sind für einen Vertragsabschluss mit uns erforderlich. Sie sind zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten nicht verpflichtet. Ohne Mitteilung Ihrer Anschrift können wir Ihnen aber die Ware nicht zusenden. Bei einigen Bezahlverfahren benötigen wir die erforderlichen Bezahldaten, um sie an einen von uns beauftragten Bezahldienstleister weiterzugeben. Die Verarbeitung Ihrer im Bestellprozess eingegebenen Daten erfolgt also für den Zweck der Vertragserfüllung.

Wenn Sie uns vor Vertragsschluss per E-Mail, über ein Kontaktformular etc. eine Anfrage stellen, verarbeiten wir die auf diesem Weg erhaltenen Daten zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und beantworten z.B. Ihre Fragen zu unseren Produkten.

Im Fall der Eröffnung eines Kundenkontos werden Ihre Daten (insbes. Name, Anschrift, Zahlungsart, E-Mail und Passwort) zur Registrierung und Anlage eines Kunden-Login verarbeitet. Mit den gespeicherten Daten können Sie schneller bei uns einkaufen und jederzeit Einblick in Ihre getätigten Bestellungen nehmen. Durch eine Nachricht an uns bzw. über eine Lösch-Funktion können Sie das Konto wieder entfernen.

(2) Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.

(3) Empfängerkategorien

Zahlungsdienstleister, Versanddienstleister, Hostinganbieter, ggf. Warenwirtschaftssystem, ggf. Lieferanten (Dropshipping).

(4) Speicherdauer

Die zur Vertragsabwicklung erforderlichen Daten speichern wir bis zum Ablauf der gesetzlichen Gewährleistungs- und ggf. vertraglichen Garantiefristen.

Die nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Daten bewahren wir für die gesetzlich bestimmten Zeiträume auf, regelmäßig zehn Jahre (vgl. § 257 HGB, § 147 AO).

Die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen verarbeiteten Daten werden gelöscht, sobald die Maßnahmen durchgeführt wurden und es erkennbar nicht zu einem Vertragsschluss kommt.

 

§ 3 Shopbewertung

(1) Maßnahmen zur Verifizierung von Bewertungen / Feedback

Jede tatsächliche Erfahrung im Zusammenhang mit dem Kauf oder der Nutzung einer Dienstleistung eines teilnehmenden Unternehmens kann mit bis zu 5 Sternen bewertet werden. Die Bewertungen beziehen sich auf Erfahrungen, die zum Zeitpunkt der Bewertungsabgabe nicht länger als 6 Monate zurückliegen. Aus dem einfachen Durchschnitt der Bewertungsnoten aller verifizierten Bewertungen der letzten 12 Monate wird anschließend eine Gesamtnote berechnet. In Kommentaren teilen Kundinnen und Kunden ihre Erfahrungen in eigenen Worten mit.

Trusted Shops bietet keine Vorteile, Sonderkonditionen, Preisnachlässe oder sonstige Anreize für die Abgabe einer positiven oder die Rücknahme einer negativen Bewertung.

Es gelten dieNutzungsbedingungendes Bewertungssystems.

(2) Notenberechnung auf Basis der Sternevergabe

5.00 - 4.50 Sehr gut
4.49 - 3.50 Gut
3.49 - 2.50 Befriedigend
2.49 - 1.50 Ausreichend
1.49 - 1.00 Mangelhaft

(3) Maßnahmen zur Verifizierung der Bewertungen

Trusted Shops hat bei seinem Bewertungssystem verschiedene Maßnahmen ergriffen, um sicherzustellen, dass die veröffentlichten Bewertungen nur von solchen Verbrauchern stammen, die die Waren oder Dienstleistungen tatsächlich genutzt oder erworben haben (im Folgenden "verifizierte Bewertungen").

(4) Wie wird durch Trusted Shops sichergestellt, dass es sich um echte Bewertungen handelt?

Technische Maßnahmen:
Trusted Shops setzt verschiedene technische Maßnahmen ein, damit E-Mail-Einladungen zur Abgabe von Bewertungen nur an diejenigen E-Mail-Adressen gesendet werden, über welche auch ein Kauf abgeschlossen, oder eine Dienstleistung erworben wurde.
Online-Shopper, die die Trusted Shops Services, inkl. Käuferschutz, nutzen, erhalten nach Bestellabschluss von Trusted Shops eine Bewertungseinladung. Über den Link in der E-Mail kann eine Bewertung über den tatsächlich getätigten Kauf abgegeben werden.
Zudem haben die Nutzer*innen der Trusted Shops Services die Möglichkeit, ihre getätigten Bestellungen über den Aufruf Ihres Kaufes in der Consumer World (Trusted Shops Login-Bereich) zu bewerten. Auch hier ist technisch sichergestellt, dass nur die in der Consumer World hinterlegen Kaufabschlüsse bewertet werden können.
Auch die Onlineshops können Ihre Kunden bitten, eine Bewertung über das System von Trusted Shops abzugeben. Im Rahmen des automatisierten Einladungsversands wird die E-Mailadresse des Kunden via API oder mittels des sog. Review Collectors an Trusted Shops zur Versendung einer Einladungsemail übergeben. Hierdurch ist technisch sichergestellt, dass nur an die E-Mail-Adressen eine Einladung zur Abgabe einer Bewertung versandt wird, über die auch der Kauf getätigt wurde.
Gleichzeitig werden in allen Fällen weitere Referenzdaten zur Bestellung erhoben, um eine sichere Zuordnung der Trusted Shops Services insgesamt und auch der Bewertungen im Einzelnen zu einem tatsächlichen Einkauf sicherzustellen.


Manuelle Maßnahmen:
Durch weitere manuelle Maßnahmen wird zudem überprüft, dass nur diejenigen Kunden, die auch das Produkt erworben haben oder die Dienstleitung in Anspruch genommen haben, Bewertungen abgeben.
Damit die Echtheit der Bewertung und die Legitimität überprüft werden kann, können die Bewertungen nicht anonym abgegeben werden. Die E-Mail-Adresse, über welche der Kauf abgewickelt wurde, dient immer als überprüfbare Referenz für die Bewertungsabgabe.
Bei Auffälligkeiten oder Hinweisen, die darauf schließen lassen, dass der Bewertung, trotz der oben genannten technischen Maßnahmen, keine Erfahrung zugrunde liegt, werden Nachweise zur Legitimität der abgegebenen Bewertung gefordert und diese entsprechend geprüft. Sollten durch die angeforderten Nachweise der Erwerb der Ware oder die Nutzung der Dienstleistungen nicht dargelegt werden können, werden die Bewertungen gelöscht.

 

§ 4 PayPal-Transaktionen

Bitte beachten Sie, dass alle PayPal-Transaktionen der PayPal-Datenschutzerklärung unterliegen:

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

 

§ 5 Informationen über Cookies

(1) Verarbeitungszweck

Auf dieser Webseite werden technisch notwendige Cookies eingesetzt. Es handelt sich dabei um kleine Textdateien, die im bzw. von Ihrem Internetbrowser auf Ihrem Computersystem nicht dauerhaft gespeichert werden. Diese Cookies ermöglichen z.B. das Einlegen mehrerer Produkte in einen Warenkorb.

Andere Cookies bleiben dauerhaft und erkennen Ihren Browser beim nächsten Besuch wieder. Diese Cookies ermöglichen, dass Sie z.B. Ihre Passwörter für ein Kundenkonto dauerhaft speichern können.

(2) Rechtsgrundlagen

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs.1 f) DSGVO.

(3) Berechtigtes Interesse

Unser berechtigtes Interesse ist die Funktionsfähigkeit unserer Webseite. Die durch technisch notwendige Cookies und die hier beschriebenen Langzeit-Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet. Dadurch wird Ihr Interesse am Datenschutz gewahrt.

(4) Speicherdauer

Die technisch notwendigen Cookies werden im Regelfall mit dem Schließen des Browsers gelöscht. Dauerhaft gespeicherte Cookies haben eine unterschiedlich lange Lebensdauer von einigen Minuten bis zu mehreren Jahren.

(5) WIDERSPRUCHSRECHT

Falls Sie die Speicherung dieser Cookies nicht wünschen, deaktivieren Sie bitte die Annahme dieser Cookies in Ihrem Internetbrowser. Dies kann aber eine Funktionseinschränkung unserer Webseite zur Folge haben. Dauerhaft gespeicherte Cookies können Sie ebenfalls jederzeit über Ihren Browser löschen.

 

§ 6 Newsletter

(1) Verarbeitungszweck

Bei Anmeldung zum Newsletter wird Ihre E-Mail-Adresse für Werbezwecke genutzt, d.h. im Rahmen des Newsletters informieren wir Sie insbesondere über Produkte aus unserem Sortiment. Zu statistischen Zwecken können wir auswerten, welche Links im Newsletter geklickt werden. Dabei ist für uns nicht erkennbar, welche konkrete Person geklickt hat. Die nachstehende Einwilligung haben Sie gesondert oder ggf. im Verlauf des Bestellprozesses ausdrücklich erteilt: Newsletter-Anmeldung oder eintragen (Sie können jederzeit Ihre Einwilligung zur Newsletterzusendung widerrufen).

(2) Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

(3) Empfängerkategorien

ggf. Newsletterversandanbieter

(4) Speicherdauer

Ihre E-Mail-Adresse wird für den Newsletter-Versand nur für die Dauer der gewünschten Anmeldung gespeichert.

(5) Widerrufsrecht

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Wenn Sie den Newsletter nicht weiter beziehen wollen, dann können Sie sich folgendermaßen abmelden: Im Konto bei Newsletter abonnieren oder abbestellen, oder per Email

 

§ 7 Ihre Rechte als Betroffener

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener im Sinne der DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber uns als Verantwortlichen zu:

1. Recht auf Auskunft

Sie können im Rahmen des Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen.

2. Recht auf Berichtigung

Sollten die Sie betreffenden Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, können Sie nach Art. 16 DSGVO eine Berichtigung verlangen. Sollten Ihre Daten unvollständig sein, können Sie eine Vervollständigung verlangen.

3. Recht auf Löschung

Sie können unter den Bedingungen des Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben im Rahmen der Vorgaben des Art. 18 DSGVO das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu verlangen.

5. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben nach Art. 20 DSGVO das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

6. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird dadurch nicht berührt.

7. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, steht Ihnen nach Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes) zu.

Bitte beachten Sie auch Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO:

a) Allgemein: begründeter Widerspruch erforderlich

Erfolgt die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten

- zur Wahrung unseres überwiegenden berechtigten Interesses (Rechtsgrundlage nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO) oder

- im öffentlichen Interesse (Rechtsgrundlage nach Art. 6 Abs. 1 e) DSGVO),

haben Sie das Recht, jederzeit aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf die Bestimmungen der DSGVO gestütztes Profiling.

Im Fall des Widerspruchs verarbeiten wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

b) Sonderfall Direktwerbung: einfacher Widerspruch genügt

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit und ohne Angabe von Gründen Widerspruch gegen diese Verarbeitung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

 

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung:
Zettl GmbH Creativestar
Sandfeldstraße 14
86477 Adelsried
Telefon: +49 8294 860722
info@creativestar.de

Dieses Dokument wurde erstellt und wird aktualisiert mit der Technologie der janolaw AG.

Dokument als PDF herunterladen

Zuletzt angesehen